LKH-Frühjahrskonzert am 21. April 2018 unter der Gesamtchorleitung von Kilian Baur

 

Am Samstag, 21. April 2018, findet in der Gemeindehalle Herlikofen das diesjährige Frühjahrskonzert unter dem Motto „Sehnsuchtsmelodien“ statt. Saalöffnung ist um 18.30 Uhr – Beginn 19.30 Uhr. Der Eintritt beträgt an der Abendkasse 9 Euro, Karten im Vorverkauf erhalten Sie bei der Bäckerei Wendel in Herlikofen zum Vorverkaufspreis von 7 Euro.

Die Chöre und das Akkordeonorchester haben wieder einen bunten Strauß an Melodien für Sie zusammengestellt:
Der Kinderchor „Die Singenden Kids“ wird u. a. mit „Sowieso“ von Mark Forster und „Nessaja“ von Peter Maffay sein Können unter Beweis stellen.
Das Akkordeonorchester unterhält Sie mit Musikstücken wie Romanze“ von Fritz Dobler und Henry Mancini in Concert“.
Traditionell geht es weiter mit dem Gemischten Chor. Freuen Sie sich u. a. auf „Irgendwo auf der Welt“ von den Comedian Harmonists und dem „Ave Maria der Berge“ von Otto Groll.
Unser  Moderner Chor „Mixed Generations“ wird Songs u. a. von Udo Lindenberg bis Billy Joel präsentieren – da ist für jeden Geschmack etwas dabei!

 

Begleitet werden die Gruppen am Klavier von Madeleine Bihr und am Schlagzeug von Dennis Ruhland. Das Akkordeonorchester steht unter dem Dirigat von Petra Penz. Die Gesamtchorleitung obliegt Interimschorleiter Kilian Baur.

 

Während der Pause und nach Ende der Veranstaltung werden Sie von uns selbstverständlich wieder bestens bewirtet!

 

Hierzu möchten wir alle Musikbegeisterten und solche, die es noch werden wollen, recht herzlich einladen – Wir freuen uns auf Sie!

 

 

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG am 16.03.2018

 

 

 

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des Liederkranz 1850 Herlikofen e. V. fand am Freitag, 16.3.2018 im Gasthaus Hirsch in Herlikofen statt.

Das Akkordeonorchester eröffnete die Versammlung mit dem Stück „Heil Europa“.

Vorsitzender Finanzwesen Thomas Ritz begrüßte die Aktiven aus den Chören und dem Akkordeonspielring, den Ortsvorsteher Thomas Maihöfer, die Vertreter der örtlichen Vereine und Institutionen, die Ehrendirigenten des Liederkranzes Martin Seibold und Joachim Baither sowie den Chorleiter Kilian Baur. Die Dirigentin des Akkordeonspielrings – Frau Petra Penz – konnte an diesem Abend leider nicht teilnehmen.

Beim Totengedenken wurde der verstorbenen Mitglieder im vergangenen Jahr gedacht. Das Gedenken galt aber auch allen verstorbenen Mitgliedern des Liederkranzes.

Der Akkordeonspielring umrahmte diesen Tagesordnungspunkt mit dem Musikstück „Largo“. Im Tagesordnungspunkt 2 gaben dann die jeweiligen Ressortleiter ihre Berichte zum vergangenen Vereinsjahr ab. Die Jugendvertreterin Karin Krieger berichtete über die Aktivitäten des Kinderchores „Die singenden Kids“. Mit nur 7 Kindern war es im vergangenen Jahr gelungen, zur Kirchweih ein tolles Musical auf die Bühne zu bringen. Erfreulicherweise sei ein Zuwachs zu vermelden, so dass aktuell 11 Kinder montags die Probe besuchen. Ihr persönlicher Dank galt Chorleiter Kilian Baur, für die großartige Arbeit. 

Kerstin Schadt und Annette Westhauser sind im Team gemeinsam für das Inventar und Notenmaterial der Chöre zuständig. Da beide an diesem Abend leider nicht anwesend waren, wurde ihr Bericht von der Vorsitzende Chöre und Musik Birgit Sauter verlesen. Sie konnte über insgesamt 9 neu angeschaffte Chorsätze und einem Gesamtbestand von 589 Chören berichten.

Die Vertreterin des Akkordeonspielrings Simone Geiger konnte über 8 Auftritte berichten, Insgesamt wurden von 17 Spielern 37 Proben und 2 Sonderproben unter dem Dirigat von Petra Penz abgehalten. Weiterhin berichtete sie – in etwas anderer Form – über die zahlreichen Aktivitäten und Konzerte des Akkordeonspielringes. In einer liebevoll inszenierten Bildschirmpräsentation, konnten alle Anwesenden diese Ereignisse in Bild und Ton nacherleben.

Im nachfolgende Bericht der Vorsitzenden Chöre und Musik Birgit Sauter wurde nochmals an die Ereignisse und zahlreichen Veranstaltungen des Vereines im vergangenen Vereinsjahr in Form von Fotos erinnert. 

Insgesamt wurden 37 Chorproben abgehalten und bei 6 öffentlichen Auftritten wurden insgesamt 28 Lieder vorgetragen. Als Dank für sehr guten Probenbesuch konnte 10 Aktiven Sängerinnen und Sängern, sowie der Dirigentin des Akkordeonspielrings[KF1]  an der Weihnachtsfeier ein Sängerglas überreicht werden.

Vorsitzende Schriftverkehr Katja Friedrich ging in ihrem Bericht in humorvoller Weise die Frage an, was einen Dirigenten ausmache und welche Bedeutung er für den Chor habe.

Finanzvorstand Thomas Ritz betonte in seinem Bericht die Notwendigkeit der vielen Veranstaltungen vor allem auch aus wirtschaftlicher Sicht und bat um rege Beteiligung auch bei den in diesem Jahr anstehenden Terminen. Vor allem die Zahl der Männer, die bei den zahlreichen Veranstaltungen für den Auf- und Abbau bzw. zum Verrichten der schwereren Arbeiten benötigt werden, sei stark rückläufig. Sein Dank ging daher an alle, die im vergangenen Vereinsjahr mitgeholfen haben. Zum Stichtag 31. 12.2017 habe der Verein insgesamt 227 Mitglieder, davon 157 fördernde Mitglieder und insgesamt 70 sind in den Chören und im Akkordeonspielring aktiv. Insgesamt 8 Beiratssitzungen seien in 2017 durchgeführt worden.

Interims-Dirigent Kilian Baur nutzte in seinem Bericht nochmals die Gelegenheit, sich kurz vorzustellen, bevor er auf die Zusammenarbeit in den Chören detailliert einging. So betonte er die hohe Qualität vor allem in Kinderchor und die Begeisterung der jungen Sänger. Auch in den erwachsenen Chören singe man auf vergleichsweise hohem Niveau und er habe dies zum Anlass genommen, ein anspruchsvolles Programm für das am 21. April 2018 stattfinde Konzert zusammenzustellen. Er bedankte sich bei allen Sängerinnen und Sängern, die mit ihm diese Übergangslösung gemeistert haben.

Im Bericht der Kassenprüfer Günther Grimm und Thomas Schuller, die leider nicht persönlich anwesend sein konnten, bescheinigten sie eine ordnungsgemäße und einwandfreie Kassenführung und empfahlen darin der Versammlung, Finanzvorstand Thomas Ritz die Entlastung auszusprechen.

 

Ritz bedankte sich bei allen Vorstands- und Beiratskollegen für die gute Zusammenarbeit. Sein besonderer Dank galt dem LKH Fahnenträger Klaus Lehnert, der Friedrich-Schleich Stiftung, der Stadt Schwäbisch Gmünd und der Ortschaftsverwaltung Herlikofen für die Unterstützung.

Anschließend erfolgte die Entlastung durch den Ortsvorsteher Thomas Maihöfer, welche einstimmig war. Maihöfer dankte dem LKH für das Engagement für den Ort und die Unterstützung bei öffentlichen Veranstaltungen wie Volkstrauertag und Kinderfasching. Er betonte die gute Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt und den örtlichen Vereinen und äußerte den Wunsch, dass dies auch in Zukunft so beibehalten werde.

Beim Punkt Wahlen wurden folgende Personen einstimmig für 2 Jahre gewählt:

  • Kassenprüfer Thomas Schuller
  • Inventarverwaltung Kerstin Schadt und Annette Westhauser
  • Vorsitzender Finanzen Thomas Ritz
  • Vorsitzende Chöre und Musik Birgit Sauter

Für 1 Jahr einstimmig gewählt wurden für das Amt Personaleinteilung Jutta Schleicher und Irene Schupp.

Für das Amt des Vorsitzenden Repräsentation und Kommunikation lag keine Bewerbung vor und blieb unbesetzt.

Beim Punkt Verschiedenes wies Thomas Ritz auf das am Samstag, 21. April 2018 stattfindende Frühjahrskonzert hin. Darüber hinaus gab er die weiteren Terminhinweise für 2018 bekannt.

Als Vertreter der örtlichen Vereine bedankte sich Dirk Liebig vom Kleingartenverein für die gute Zusammenarbeit und wünschte dem Liederkranz viel Erfolg für seine geplanten Veranstaltungen.

Abschließend bedankte sich Thomas Ritz für den Besuch und wünschte allen Anwesenden ein schönes Wochenende. Mit dem Chorvortrag „Weit weit weg“ beider Chöre endete die diesjährige LKH-Jahreshauptversammlung.

 


 

Neuer Chorleiter beim Liederkranz

 

Die Gesamtchorleiterin Natalia Fischer wird aus persönlichen Gründen die Chorleitung für mindestens ein halbes Jahr abgeben.

Wir freuen uns sehr, dass wir für diese Aufgabe Herrn Kilian Baur gewinnen konnten.

Ab Montag, 20. November, übernimmt er interimistisch die Leitung des Kinderchores, des Gemischten Chores und des Jungen Chores „Mixed Generations“.

Herr Baur leitet bereits den Männerchor des Gesangvereines Sangesliebe 1826 Bronnen und hat die Leitung der Musikkapelle des GV „Cäcilia“ Iggingen e. V. inne.
Er verfügt somit über langjährige Erfahrung, von der nun auch unsere drei Chöre profitieren dürfen.

Wir wünschen Herrn Baur für diese spannende Aufgabe alles Gute und freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

 

Lust mitzusingen ?

 

Unsere Chöre proben immer montags, im Gymnastikraum der Gemeindehalle zu folgenden Zeiten:

18.00 Uhr bis 18.45 Uhr              Kinderchor „Die Singenden Kids“

19.00 Uhr bis 20.15 Uhr              Gemischter Chor

20.30 Uhr bis 21.45 Uhr              Junger Chor „Mixed Generations“